Grillabend mit Floßfahrt (Mai 2018)

Am Samstag, den 26.5.18 fand bei herrlichstem Sonneschein unser diesjähriger Vereinsausflug statt.
Wir trafen uns an der Gaststätte "Wagenburg" in Groß Drewitz. Allein der Weg dorthin war schon interessant, wir fuhren per Navi über Straßen und Wege, die uns bisher völlig unbekannt waren.
Zunächst wanderten wir ein Stückchen zu Fuß durch den Wald zum Göhlensee, dort stand ein Floß zur Abfahrt bereit. Ich hatte mir schon Gedanken wegen einer Schwimmweste gemacht, das war aber nicht nötig! Das Floß war groß, stabil und bequem mit Sitzgelegenheiten ausgerüstet. Freudiges Hallo gab es, als unsere Organisatoren - Kerstin und Steffen die Verpflegungsbeutel austeilten. Diese waren liebevoll bestückt mit Süßem, Salzigem und kleinen geistigen Getränken. Dazu Tröten, die wir zur Freude der Uferbewohner ausprobierten.
Unser Bootsmann, der Wirt der Wagenburg, wußte allerlei Interessantes über die Geschichte der Gegend und des Göhlensees zu berichten.
Nach einer gemütlichen Rundfahrt über den See gings zur Gaststätte zurück. Dort wurde der Grill angeheizt und es gab sehr leckeres Gegrilltes und die Stimmung wurde immer ausgelassener.
Die Wagenburg hat einige Attraktionen- so einen sehr rustikal gestalteten Außenbereich mit Schnitzereien- wir saßen da sehr gemütlich und luftig. Natürlich auch Planwagen- daher der Name - wo man übernachten kann. Weiterhin eine kleine Eisenbahn, gezogen von einer Grubenlok. Eigenlich für die Kinder - aber der Wirt ließ sich nicht lange bitten und drehte mit uns mehrere Runden durchs Gelände.
Die Zeit verging wie im Fluge und auch wenn wir diesmal nur wenig getanzt haben, die Stimmung konnte nicht besser sein.
Fröhlich und beschwingt fuhren wir nach Hause- es war ein rundum gelungener Tag.
Für die super Organisation danken wir Kerstin und Steffen ganz herzlich !

 

Monika Heidenfeld